National League

Ob der 34-Jährige seine Karriere beenden oder weiterspielen wird, muss noch entschieden werden, aber er tendiert stark zum Rücktritt.

Antonio Rizzello

"Zu 99 Prozent werde ich meine aktive Karriere beenden, aber ich bin in Kontakt mit einigen Vereinen", erzählt Antonio Rizzello der Südostschweiz. "Falls sich etwas ergibt, wird das höchstwahrscheinlich mit einem Swiss-League-Klub sein."

Der Kapitän der SC Rapperswil-Jona Lakers verbergt seine Enttäuschung über die letzte Saison nicht: "Die Situation war tatsächlich schwierig. Auch weil mir die genauen Gründe, weshalb ich nicht häufiger spielen durfte, nicht mitgeteilt wurden. [...] Andere, die spielen durften, waren teilweise nicht besser."

Er erklärt jedoch, dass er weiss, dass er sich als Angestellter der Lakers mit der Entscheidung seiner Chefs abfinden muss: "Ich schwieg und fand mich mit der Situation ab, auch weil ich grossen Respekt vor dem Klub habe, der mir sehr viel bedeutet und der mir sehr viel gegeben hat."

Rizzello sagt derselben Quelle, er könnte sich auch nicht vorstellen, ins Trainergeschäft einzusteigen, falls er zurücktreten sollte. Er könne sich wseite nicht vorstellen, bei den Lakers eine Bürostelle einzunehmen, auch wenn er immer noch dankbar für die Erfolge ist, die sie ihm während seiner Karriere gebracht haben.

( 18. April 2019 | jgr )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Championnat du monde 2019 - Episode 7

22 Mai 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.