National League

Wie der Genfer Staatsrat Thierry Apothéloz Le Temps erklärt, will er im Dezember oder Januar das Gesuch für einen Baukredit einreichen.

Bekommt Genf bald eine neue Eishalle?
swisshockeynews.ch

Das Ziel ist es, bis spätestens 2028 eine neue Eishalle in Genf zu haben - zumindest, wenn es nach dem Wunsch von Apothéloz geht. In der neuen Halle soll es zwei Eisfelder geben, eines davon mit 8500 Plätzen fürs Publikum. Geplant ist das Projekt in Le Trèfle-Blanc südlich der Stadt Genf. Dabei soll dort auch eine Park+Ride-Anlage mit 1200 Plätzen entstehen.

"Die Erfolge des Genève-Servette HC haben grosses Interesse geweckt", sagt Apothéloz und attestiert dem Projekt daher gute Chancen im Parlament. "[Das Projekt] erfüllt das Bedürfnis nach einem P+R in der Region und zugleich den seit Jahren erwiesenen Bedarf nach einer neuen Eishalle. Es dient dem ganzen Kanton."

( 16. September 2020 | est )

Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Captain Etienne Froidevaux darf Lausanne HC verlassen

25 September 2020 - 16:16
NATIONAL LEAGUE

Chris McSorley und Servette brechen alle Verbindungen ab

26 September 2020 - 21:11
SWISS ICE HOCKEY

Covid-19-Gesetz ist angenommen und tritt morgen in Kraft

25 September 2020 - 14:10

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 94: Too big to fail?

17 September 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020