National League

Wie der Spielplan-Verantwortliche Willy Vögtlin zu Blick sagt, möchten die Clubs eher noch die Playoffs streichen als die Qualifikation kürzen.

Die 52 Qualifikationsspiele haben für die Teams Priorität.
swisshockeynews.ch

"Es wird eng", meint Willy Vögtlin auf die Frage von Blick, ob denn die 52 Runden in der aktuellen Situation überhaupt gespielt werden können. Er erklärt zudem, dass die Clubs eher auf die Playoffs verzichten würden, als die Qualifikation zu kürzen." Es geht auch um TV- und Sponsorengelder", so Vögtlin.

Eine Saison ohne Playoffs wäre aber das Worst-Case-Szenario. Es sind auch andere Varianten möglich. "Es gibt Pläne, die Playoff-Runden zu verkürzen", erklärt Vögtlin, "dann würden die drei Serien im Best-of-3-Modus gespielt. Sollten wir auch auf die Playoffs verzichten müssen, könnten wir bis am 11. Mai spielen."

Wie die Saison auch herauskommt, das Hauptziel der Clubs bleibt dasselbe: Alle sollen die Krise überleben.

( 2. November 2020 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.