National League

In Anbetracht der Verpflichtung von Raphael Diaz muss Christian Dubé einige Anpassungen in Bezug auf die Lohnliste für kommende Saison vornehmen.

Bei Gottéron sind nur noch wenige Plätze im Kader frei.
PHOTOPRESS / Cyril Zingaro

Wie er bereits in einem früheren Interview mit La Liberté sagte, wird er trotz der Auswirkungen, die Diaz auf die Gehaltsliste haben wird, etwa eine Million einsparen müssen: "Wir erreichen das, indem wir mehrere kleine oder mittlere Einsparungen vornehmen, vor allem bei bestimmten Gehältern. Einen fünften Importspieler wird es nicht geben, es sei denn, es gibt eine grosse Überraschung."

Der Kader des HC Fribourg-Gottéron für die Saison 2021/22 ist fast komplett. Sieben Plätze in der Verteidigung und zwölf in der Offensive sind bereits besetzt. Für letztere möchte man noch einen Ausländer und einen Schweizer Stürmer verpflichten.

Laut La Liberté hat Andrei Bykov, der bisher ausschliesslich für die Drachen gespielt hat, noch kein Angebot vom National League-Team erhalten. Wenn er eines erhält, wird sein Gehalt wahrscheinlich viel niedriger sein als bisher.

( 28. Januar 2021 | vae | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.