National League

Obwohl er in der laufenden Saison der beste Torschütze der Lakers ist, spielt Kevin Clark in den Plänen von Sportchef Janick Steinmann keine Rolle.

Kevin Clark muss die Lakers verlassen.

Gemäss einem Bericht von Blick weiss der 33-jährige Kanadier bereits seit einigen Monaten, dass seine Zeit bei den SC Rapperswil-Jona Lakers enden wird. Gemäss Sportchef Janick Steinmann ist die Entscheidung "rein strategisch".

Bei den Lakers ist im Hinblick auf die kommende Saison nur noch eine Ausländerposition frei. Die Verträge mit den beiden Stürmern Roman Cervenka und Andrew Rowe wurden bis 2023 verlängert und der Vertrag von Steve Moses läuft noch bis 2022. "Und weil uns Dominik Egli verlassen wird, werden wir auf einen ausländischen Verteidiger setzen", sagt Steinmann.

Kevin Clark ist in der laufenden Saison der unangefochtene Topskorer der Lakers. In bislang 46 Spielen hat er 21 Tore erzielt.

( 18. März 2021 | rwy | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.