National League

Die beiden Verteidiger suchen noch einen neuen Club für die kommende Saison. Eine Rückkehr in die Schweiz scheint nicht ausgeschlossen.

Kehrt Yannick Weber in die Schweiz zurück?
Icon Sportswire / Danny Murphy

Gemäss Grégory Beaud (Blick) schauen sich Yannick Weber (Pittsburgh Penguins) und Mirco Müller (sucht neues Team nach seiner Saison bei Leksands IF) beide in der Schweiz nach einem neuen Arbeitgeber um.

Sie sind natürlich nicht die einzigen Verteidiger, die noch einen Platz in der National League ergattern wollen. Wie Beaud berichtet, haben der HC Ambrì-Piotta, der EHC Biel und die SC Rapperswil-Jona Lakers mehrere Bewerbungen von ausländischen Verteidigern erhalten.

Offenbar wurden Emil Djuse und Viktor Lööv Schweizer Teams angeboten. Djuse spielte diese Saison für Spartak Moskau und buchte in 45 Spielen 28 Skorerpunkte. Lööv machte 55 Spiele für Jokerit Helsinki und erzielte drei Tore und gab 16 Assists.

( 14. Mai 2021 | fwe I Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.