National League

Der 33-jährige Österreicher und der 26-jährige Kanadier haben beim Lausanne HC je einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Michael Raffl und Daniel Audette spielen nächste Saison vor Lausanne-Fans.
Monika Majer / RvS.Media

Wie der Blick und die österreichische Kleine Zeitung bereits berichteten, wird Michael Raffl in den nächsten zwei Saisons für den Lausanne HC auflaufen. "Michael hat sich als Führungsspieler in der NHL und in der österreichischen Nationalmannschaft bewährt", sagt LHC-Cheftrainer John Fust über den Neuzugang.

Nach neun Spielzeiten in der NHL, wo er für die Philadelphia Flyers, die Washington Capitals und die Dallas Stars spielte, kehrt Raffl nach Europa zurück. Im Laufe seiner NHL-Karriere bestritt er 629 Spiele, in denen er 190 Punkte (96 Tore) erzielte.

Neben Raffl wird auch der kanadische Stürmer Daniel Audette in den nächsten beiden Saisons für den Lausanne HC auflaufen. "Er hat eine offensive Spielweise mit defensiver Verantwortung", sagt Fust.

Der 26-jährige Audette kommt vom SHL-Verein Örebro HK, für den er in der vergangenen Saison 18 Mal zum Einsatz kam (zwei Tore, neun Assists).

( 4. August 2022 | vae,est )