Swiss League

Der 52-jährige Schwede hat einen Zweijahresvertrag bis 2020/21 beim Swiss League Club unterschrieben.

Per Hånberg verlässt Langenthal für Kloten.
REMO MAX SCHINDLER / remografie.ch

Per Hånberg gewann gerade erst die Meisterschaft in der Swiss League mit dem SC Langenthal und bezwang dabei im Viertelfinale der Playoffs den EHC Kloten. Bevor er zum SC Langenthal stiess, arbeitete Hånberg als Trainer in diversen schwedischen Ligen. In der Saison 2014/15 stieg er mit Karlskrona HK in die höchste schwedische Liga (SHL) auf.

Hånberg gilt als Trainer mit einer starken Persönlichkeit, der sein Team mit seiner Leidenschaft fürs Eishockey jeden Tag einen Schritt weiterbringen will. EHC Klotens Sportchef Felix Hollenstein über die Verpflichtung von Hånberg: "Wir sind glücklich Per Hånberg nach Kloten gebracht zu haben. Er ist ein Mann mit viel Erfahrung und Fachkompetenz. Speziell letzte Saison bewies er, dass er alles aus einem Team herausholen kann. Wir freuen uns mit ihm zusammenzuarbeiten."

Der Vertrag mit Assistenztrainer Waltteri Immonen, wurde in gegenseitigem Einvernehmen beendet. Der neue Assistent von Hånberg wird in den nächsten paar Wochen bestimmt.

( 15 April 2019 | swe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.