Swiss League

Sportchefs sehen wegen des Abstiegsformats der Swiss League die Entwicklung von jungen Spielern in Gefahr.

Gibt es für das Abstiegsformat der Swiss League keine Zukunft?
swisshockeynews.ch

Das erste Jahr, in dem das Abstiegsformat in der zweithöchsten Schweizer Liga wieder eingeführt wurde, könnte auch bereits wieder das letzte sein, wie die Neue Zürcher Zeitung berichtet. Die Sportchefs der National League bereiten eine Abstimmung an der Ligaversammlung vor, um den Prozess zu stoppen.

Um ihn bereits in der aktuellen Saison zu stoppen, müssten sie eine Zweidrittelmehrheit erreichen, so die NZZ. Wenn das der Fall ist, würde es trotzdem einen Aufsteiger aus der MySports League geben. Dann wären nächste Saison 13 Teams in der Swiss League.

Mit der EVZ Academy, dem Farmteam des EV Zug, und den HCB Ticino Rockets, bei denen der HC Ambrì-Piotta, der HC Lugano und der HC Davos involviert sind, sind momentan zwei Teams im Abstiegskampf der Swiss League, die junge Spieler für die National League fördern sollen.

( 2. Dezember 2019 | jgr )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

LHC: Fust wird Sportchef, geht Vermin vielleicht zu Bern?

05 August 2020 - 23:22
SWISS LEAGUE

Cédric Hüsler trainiert mit dem EHC Olten

05 August 2020 - 9:40
NATIONAL LEAGUE

Martin Steinegger vorübergehend Cheftrainer bei Biel

07 August 2020 - 11:21

© swisshockeynews.ch 2013-2020