Swiss League

Der 33-Jährige muss den EHC Visp nach 18 Jahren verlassen und gibt seinen Rücktritt, bestätigt der Verein.

Hängt seine Schlittschuhe an den Nagel: Fernando Heynen.

Der Walliser Bote berichtete bereits, dass der auslaufende Vertrag von Fernando Heynen nicht verlängert werde, nun bestätigt der Verein dies in einer Medienmitteilung.

Der Verteidiger stammt aus der Organisation des Swiss-League-Clubs und hat mit Ausnahme der Saison 2008/09 immer nur für die Walliser gespielt. Für Heynen war diese Saison nicht nur die letzte beim EHC Visp, sondern auch in seiner gesamten Eishockey-Karriere: Der 33-Jährige wird seine Schlittschuhe an den Nagel hängen.

"Eishockey über alle Stufen war für mich Lebensschule", so Heynen in der Pressemitteilung. "Diese Zeit hat mein Leben geprägt, und ich bin heute dankbar, was ich dabei erleben durfte."

Zu Pascal Blaser, Jan Petrig, Nils Berger, Mark Van Guilder und Troy Josephs macht der Verein keine weiteren Angaben. Laut dem Walliser Bote werden die Verträge dieser Spieler auch nicht verlängert.

( 7. April 2021 | vae | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.