Swiss National Team

Die Schweizer Nationalmannschaft reist zu ihrem ersten Turnier der Saison nach Turku, Finnland.

Robert Hradil / RvS.Media

Beim Karjala Cup in Turku trifft die Schweiz auf Finnland (10. November), Schweden (12. November) und Tschechien (13. November). 25 Spieler wurden von Cheftrainer Patrick Fischer für das erste Zusammentreffen der Nationalmannschaft in dieser Saison nominiert.

"Die Vorfreude auf das Turnier ist riesig bei uns", so Fischer. "Es gibt uns die Möglichkeit, die Spieler bereits im November ein erstes Mal in Ernstkämpfen gegen die besten Teams von Europa zu sehen."

Travis Green, ehemaliger Cheftrainer der Vancouver Canucks in der NHL (und immer noch auf deren Gehaltsliste), wird den Trainerstab unterstützen. "Wir wollen diese Gelegenheit nutzen, um von einem ausgewiesenen Fachmann ohne vorherige Bezug zum Team wertvolle Inputs für unseren weiteren Weg zu erhalten", sagt Lars Weibel, Nationalmannschaftsdirektor.

Die Schweizer Aufstellung für den Karjala Cup in Turku

Goalies (2): Sandro Aeschlimann (HC Davos), Leonardo Genoni (EV Zug)

Verteidiger (8): Santeri Alatalo, Mirco Müller (HC Lugano), Dominik Egli (HC Davos), Patrick Geering, Dean Kukan, Christian Marti (ZSC Lions), Tobias Geisser (EV Zug), Roger Karrer (Genève-Servette HC),

Stürmer (15): Andres Ambühl, Enzo Corvi (HC Davos), Sven Andrighetto (ZSC Lions), Christoph Bertschy (Fribourg-Gottéron), Nando Eggenberger, Tyler Moy (SC Rapperswil-Jona Lakers), Gaëtan Haas (EHC Biel-Bienne), Grégory Hofmann, Dario Simion (EV Zug), Ken Jäger, Damien Riat (Lausanne HC), Inti Pestoni (HC Ambri-Piotta), Vincent Praplan, Noah Rod (Genève-Servette HC), Calvin Thürkauf (HC Lugano)

( 02. November 2022 | jgr )