Medical Report

Der 27-jährige Stürmer muss aufgrund einer Sehnenverletzung an der Hand operiert werden.

Joël Vermin wird operiert.
Robert Hradil / RvS.Media

Wie gestern schon berichtet, wird Joël Vermin nicht an der kommenden Weltmeisterschaft in der Slovakei teilnehmen. Grund dafür ist, dass er sich von einer Verletzung im Januar erholen muss. Die Operation wird ihm die Arbeit mit dem Stock für drei Monate verunmöglichen.

Diese Saison erzielte Vermin ein Karriererekord von 45 Punkten (25 Tore und 20 Assists) in 61 National League Spielen und ist damit bester Torschütze bei Lausanne HC.

( 11 April 2019 | swe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

HC Lugano vor Verpflichtung eines neuen Ausländers

02 Dezember 2019 - 12:10

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 81: I am Bear!

02 Dezember 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019