Medical Report

Während Noah Rod sich einer Sperre und einem Verfahren stellen muss, muss Loïc In-Albon auf unbestimmte Zeit pausieren.

Loïc In-Albon fällt wegen einer Gehirnerschütterung aus.
Robert Hradil / RvS.Media

"Es ist ausgeschlossen, dass er am Dienstag gegen Fribourg spielen kann", sagt SCL Tigers-Sportchef Marco Bayer zu Sport-Center. "Seine Situation wird täglich neu beurteilt."

Der 22-jährige Stürmer, der im Sommer vom Lausanne HC nach Langnau wechselte, erlitt im Spiel am Freitag gegen den den Genève-Servette HC eine Gehirnerschütterung.

( 16. September 2019 | fwe )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Andrew MacDonald zum SC Bern

21 Oktober 2019 - 19:49

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 44: le patient Fribourg

09 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019