Medical Report

Der erfahrene Verteidiger des EHC Winterthur hat sich im Spiel vom Freitag geben Visp vermutlich eine Gehirnerschütterung zugezogen.

Reto Kobach ist wieder verletzt.

Der 39-jährige Verteidiger hat bereits das Spiel am Samstag gegen den HC Ajoie verletzungsbedingt verpasst. Wie Der Landbote berichtet, hat Kobach wahrscheinlich eine Gehirnerschütterung. Noch ist unklar, wie lange er ausfallen wird. Kobach ist kürzlich schon eine Woche wegen einer ungenannten Verletzung ausgefallen.

Um Kobach in der Verteidigung zu ersetzen, hat der EHC Winterthur Lucas Bachofner vom EHC Kloten verpflichtet. Der 20-jährige hat bereits einmal für die Lions gegen den HC Ajoie gespielt. Für Kloten hat er in dieser Saison bisher erst zwei Spiele bestritten.

( 07 Oktober 2019 | jgr )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Miro Zryd und Thomas Thiry verlassen den EVZ definitiv

13 November 2019 - 8:54

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 48: Andrei Bykov

13 November 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019