Medical Report

Laut der Südostschweiz ist der Verteidiger zwar noch nicht bereit für sein Comeback, aber er kann wieder trainieren.

Monika Majer / RvS.Media

Dominik Egli hat sich im Spiel gegen den HC Ambrì-Piotta vor der Länderspielpause an der rechten Schulter verletzt. Seither steht er nicht mehr im Aufgebot des HC Davos. Nun ist er zurück im Training, aber in einem No-Contact-Trikot. Damit ist klar, dass er noch nicht in der Lage ist, sein Comeback zu geben.

Egli hat in dieser Saison 21 Spiele für den HC Davos bestritten und dabei drei Tore und acht Assists verbucht.

( 26. November 2021 | fst )