WOMEN'S LEAGUE

Nachdem sie vor allem für die U17-Elit der SC Rapperswil-Jona Lakers spielte, zieht es die 18-jährige Nationalspielerin nächste Saison nach Zürich.

Neues Mitglied der Lions Frauen: Sinja Leemann.
zVg

Sinja Leemann, die sowohl als Center wie auch in der Verteidigung spielen kann, wird ihre Karriere in der Women's League bei den ZSC Lions Frauen fortsetzen. ZSC-Headcoach Andrin Christen kann somit schon bald auf eine weitere Nationalspielerin zählen. "Sinja kann ihre Mitspielerinnen besser machen und ist eine Person, die weiss was es braucht, um zu gewinnen", sagt Christen.

Die fast 19-Jährige ist eine von 25 Spielerinnen, die mit dem Nationalteam an die diesjährige Women's Worlds nach Kanada reisen wird (vom 6. bis 16. Mai in Halifax). Es ist ihre zweite WM-Teilnahme nach 2019.

In dieser Saison war es Leemanns Priorität, mit den U17-Elit-Jungs der Lakers zu spielen, mit welchen sie die Bronzemedaille gewann. In insgesamt 45 Spielen sammelte sie 25 Punkte (zehn Tore). In den letzten fünf Saisons spielte sie auch für die SC Weinfelden Ladies und die Thurgau Indien Ladies in der Women's League.

( 16. April 2021 | tme | Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.