National League

Chris McSorley bleibt bei Genève-Servette HC in seiner Funktion als Sportchef.

Genève-Servette HC has found their new head coach
Robert Hradil / RvS.Media

Marc-André Berset (RTS) berichtete vor zwei Wochen, dass Émond der neue Genfer Coach werde. "Es war eine schöne Art, meine Coaching-Karriere zu beenden. Vor zwei Jahren war das nicht der Fall. Ich bin dankbar, dass ich die Rolle des [Team-]Architekten behalten kann", sagt Chris McSorley zu Grégory Beaud von Sport-Center.

Emond seinerseits sagt, dass er sich auf seine neuen Aufgaben freue, aber auch wisse, dass es eine "riesige Herausforderung wird, auf jemanden wie Chris McSorley zu folgen". Er ist jedoch zuversichtlich, dass er mit seiner Erfahrung diese Herausforderung meistern kann.

Seit 2010 ist Emond beim Genève-Servette HC tätig. Er hat seither er als Cheftrainer der Elite A gearbeitet. Im Jahr 2014 erhielt der Kanadier auch die Möglichkeit, als Assistenztrainer am Spengler Cup teilzunehmen. Er hat nun einen Zweijahresvertrag mit dem Team abgeschlossen.

( 17. April 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

Latest blogs & podcasts

TWO-WAY PODCAST

Folge 23: SUI-ITA, Grönborg + The Future

11 Mai 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019

Willkommen auf swisshockeynews.ch!

Auf der deutschen Version findet ihr Artikel zur National League, der Nationalmannschaft und zu den Schweizern im Ausland. Alles zur Swiss League sowie Medical Reports, gibt es vorläufig nur auf unserer englischen Seite.

Privacy Policy: Diese Seite verwendet Cookies und Tracking-Pixels, um euch Werbung basierend auf euren Interessen anzuzeigen und Statistiken über eure Besuche bei uns zu sammeln. Mehr Infos: Privacy Policy.