National League

Wie bereits vermutet wurde, hat der schwedische Center Färjestad BK verlassen und wechselt bis zum Ende der Saison zu Lugano.

Mit Johan Ryno hat der HC Lugano nun sechs Ausländer.
Färjestad BK

Johan Ryno wird als vierter Stürmer und sechster Import, der derzeit unter Vertrag steht, das Ausländerpaket des HC Lugano vervollständigen. Der 33-Jährige, der heute Abend in Lugano eintreffen wird, hat Färjestad BK trotz eines noch einige Monate gültigen Vertrages verlassen. Mit der in Karlstad stationierten Mannschaft erzielte Ryno in dieser Saison in 30 Spielen 15 Punkte (vier Tore).

"Johan ist ein solider Stürmer mit Charakter und Führungsqualitäten. Mit seiner Ankunft haben wir eine weitere Alternative für die Schlussphase der Saison und sind bei Verletzungen auf allen Positionen versichert," sagt Hnat Domenichelli, Sportchef der Bianconeri.

Mit Ausnahme eines kurzen Einsatzes in der AHL mit den Grand Rapids Griffins in der Saison 2007/08 hat Ryno immer in Schweden gespielt und in 380 SHL-Spielen 234 Punkte erzielt, hauptsächlich mit Leksands IF und Färjestad BK.

( 13. Februar 2020 | vae )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

HC Lugano künftig mit neuer Rolle bei den Ticino Rockets

19 Februar 2020 - 12:30
NATIONAL LEAGUE

Ticino Rockets: HCAP akzeptiert Luganos Entscheid mit Bedauern

19 Februar 2020 - 21:06
NATIONAL LEAGUE

Adrien Laupers Zukunft ist noch offen

18 Februar 2020 - 11:07

Latest blogs & podcasts

DAS AMBRI-FIEBER UND SEINE NEBENWIRKUNGEN

Road to 69 – Wer erreicht die Playoffs?

08 Februar 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020