National League

Bleibt er oder geht er? Obwohl die Kaderplanung beim EV Zug fast abgeschlossen ist, sind noch ein paar Plätze und Fragen offen.

Oscar Lindberg
EV Zug

Einer der Plätze ist derjenige des schwedischen Stürmers Oscar Lindberg, der letzten Sommer zu den Bullen kam - mit einem Einjahres­vertrag inklusive Option. "Aus sportlicher Sicht steht einer Vertrags­verlängerung nichts im Wege und das Interesse ist auf beiden Seiten vorhanden", erklärt der Zuger Sportchef Reto Kläy. Doch: "Im Augenblick sind wegen der Corona-Krise zahlreiche Gespräche 'on hold', ich hoffe aber, dass wir diese Angelegenheit noch im April regeln können."

Zusätzlich gibt es noch offene Fragen, was die Zukunft des Stürmers Andreas Martinsen ((NOR)) betrifft und einige Positionen in der Defensive der Zuger. Bei Tobias Geisser (Washington Capitals) und Nico Gross (Oshawa Generals) gibt es einige Möglichkeiten - beide stehen noch bei ihren nord­amerikanischen Teams unter Vertrag. Die Verpflichtung eines weiteren ausländischen Verteidigers ist jedoch nicht ausgeschlossen.
Auf jeden Fall möchte der EVZ seine jungen Spieler in der Offensive und auch in der Defensive regelmässig - und häufiger - einsetzen, wie der Club bekanntgab.

( 2. April 2020 | est )
Something wrong? Then please let us know by sending us an e-mail. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Kurzarbeit - Lakers und EVZ wollen gleiche Behandlung

22 Mai 2020 - 9:06
NATIONAL LEAGUE

HCD: Verpflichtung von Teemu Turunen verzögert sich

23 Mai 2020 - 13:25

Latest blogs & podcasts

NHLvsNLA PODCAST

Episode 91: Marbles in deep

21 Mai 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020