Swiss League

Wie der HC La Chaux-de-Fonds mitteilt, beenden Club und Trainer "im gegenseitigen Einvernehmen" ihre Zusammenarbeit.

Serge Pelletier muss La Chaux-de-Fonds verlassen.
Robert Hradil / RvS.Media

Serge Pelletier erzählte Arcinfo, dass sich bereits andere Teams gemeldet hätten, die an ihm interessiert seien. Der 53-Jährige sagte auch, dass er im Dezember bereits erklärt hätte, dass er gerne bei La Chaux-de-Fonds bleiben würde. Von Präsident Alain Dubois habe er allerdings darauf keine Antwort erhalten.

In der Mannschaft dürfte es auf die kommende Saison hin nur wenige Wechsel geben. Der HCC sucht noch zwei Stürmer und einen Verteidiger, wie Arcinfo ebenfalls berichtet. "Unser Team wird das selbe Grundgerüst haben", bestätigte Sportchef Loïc Burkhalter. "Wir verfolgen verschiedene Wege; wir müssen geduldig sein."

Torhüter Christophe Bays und Verteidiger Sacha Wollgast sollten ihre Verletzungen nach der Sommerpause überstanden haben. Raphaël Erbs Situation muss noch geklärt werden. Verteidiger Valentin Lüthi (zum EHC Olten?) und Stürmer Zsombor Kiss werden den HCC hingegen verlassen.

( 5. April 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Ludovic Waeber verlässt den HCFG und sondiert den Markt

14 Oktober 2019 - 21:48
NATIONAL LEAGUE

Sean Simpson offenbar mit Gottéron im Gespräch

16 Oktober 2019 - 16:17
MEDICAL REPORT

Nico Hischier bei den NJ Devils verletzt

14 Oktober 2019 - 22:38

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Drei Punkte trotz kleinem Kader

13 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019