Swiss League

Im Interview mit Blick, hat der neue Präsident des EHC Kloten Rolf Tresch erklärt, wiese er sich dazu entschieden hat, die Nachfolge von Urs Lehmann anzutreten.

Rolf Tresch ist beeindruckt von Klotens fans.
Remo Max Schindler / remografie.ch

"Ich suchte eine neue Herausforderung." sagt Rolf Tresch. Eine Herausforderung, die er nun in Kloten gefunden hat: "Es gab mehrere Optionen. Als ich Klotens Konzept sah, war für mich klar: Das will ich unterstützen."

Ein entscheidender Punkt für den 46-jährigen war die Atmospähre in und um den Klub. "Es ist unglaublich, wie die Fans dem Klub in der Swiss League die Stange halten, das Team nach vorne peitschen. So etwas habe ich noch selten gesehen." erzählt er derselben Quelle.

«Es ist unglaublich, wie die Fans dem Klub die Stange halten.»
Rolf Tresch

Tresch hat für den EHC Kloten langfristige Ziele "Es gibt keinen Zeitplan. Wir wollen den Klub in ruhigere Gewässer führen." Aber für jetzt ist der Fokus auf die kommende Saison gerichtet: "Ich will jetzt nicht so weit nach vorne schauen. Für die nächste Saison ist alles geregelt. Ich will nun die Leute kennenlernen, mich zeigen und nicht schon von einem möglichen Aufstieg reden."

( 02 Mai 2019 | jgr )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Juraj Simek: "Ich hoffe, dass ich in Rappi bleiben kann"

17 Oktober 2019 - 10:25
MEDICAL REPORT

Ambrìs Matt D'Agostini hat nichts gebrochen

17 Oktober 2019 - 19:22
AHL

Gaëtan Haas muss zu den Bakersfield Condors

20 Oktober 2019 - 15:14

Latest blogs & podcasts

LIONS FRAUEN

Drei Punkte trotz kleinem Kader

13 Oktober 2019

© swisshockeynews.ch 2013-2019