Swiss League

Der Club hat sich wegen der bisher unbefriedigenden Resultate (achter Tabellenrang) von seinem schwedischen Trainer getrennt.

Mikael Kvarnström ist nicht mehr Trainer beim HCC.

Mikael Kvarnström (43) kam zu Beginn der laufenden Saison mit einem Zweijahresvertrag aus der obersten norwegischen Liga zum HC La Chaux-de-Fonds. Vor zwei Wochen zeigte sich HCC-Präsident Alain Dubois bereits unzufrieden mit der Situation. Nachdem das Team in den zwei Wochen aus vier Spielen nur zwei Punkte holen konnte, hat der Club nun entschieden, Kvarnström zu entlassen.

Der HCC sucht während der Nationalmannschaftspause einen neuen Trainer. Bis dahin springt Sportchef Loïc Burkhalter als Interimscoach ein.

( 5. Dezember 2019 | est )

Have you spotted a mistake on this page? Then please let us know by E-Mail or Facebook Messenger. Thank you!

What's hot on SHN?

NATIONAL LEAGUE

Untersuchung gegen Fribourgs Julien Sprunger eingeleitet

19 Januar 2020 - 11:19
NATIONAL LEAGUE

Erste Gespräche - Tigers wollen Harri Pesonen behalten

21 Januar 2020 - 9:53

Latest blogs & podcasts

COLD FACTS

Episode 57: Tristan Scherwey

13 Januar 2020

© swisshockeynews.ch 2013-2020