Swiss League

Die auslaufenden Verträge von Per Hånberg und von seinem Assistent Björn Lidström werden nicht verlängert.

Per Hånberg und Björn Lidström müssen Kloten verlassen.

Nach zwei Jahren beim EHC Kloten müssen Hånberg und Lidström einen neuen Arbeitgeber suchen. Wie Watson berichtete, wäre der Vertrag mit den beiden Schweden bei einem Aufstieg automatisch um ein drittes Jahr verlängert worden. Dies passierte aber nicht, da die Flughafenstädter den Playoff-Final gegen den HC Ajoie verloren haben.

Der Präsident des EHC Kloten, Mike Schälchli, bestätigte die News zu Watson: "Ja, wir suchen einen neuen Trainer." Gemäss der Neue Zürcher Zeitung ist der Nachfolger von Hånberg bereits bestimmt und wird kommende Woche vorgestellt werden. Kürzlich hat der Walliser Bote bereits berichtet, dass Kloten den Markt gesichtet hat und offenbar an Lars Leuenbergr interessiert ist.

( 29. April 2021 I fwe I Fehler melden )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.