KHL

Andrighettos Agent und ein Journalist haben bestätigt, dass der Stürmer in Russland unterschrieben hat. Der Club deutete es in einem Tweet an.

Sven Andrighetto geht nach Russland.
ICON SPORTSWIRE / JOHN CROUCH

Von seinem bisherigen NHL-Team, Colorado Avalanche, hatte Sven Andrighetto kein qualifizierendes Angebot bekommen. Darum durfte er zu einem beliebigen Club wechseln und hat für zwei Jahre beim KHL-Team Avangard Omsk unterschrieben, wie Igor Eronko (sport-express.ru) schreibt.

Andrighettos Agent, Aljoša Pilko, bestätigt, dass dieser sich bei einem russischen Team verpflichtet habe.

Omsk seinerseits hat auf Twitter ein Bild gepostet, das auf einen Vertrag mit dem Schweizer Stürmer hindeutet. KHL-Teams scheinen derzeit ein Faible zu haben für Rätsel, womit sie ihre Neuverpflichtungen bekannt geben. So hat es jüngst auch HC Admiral Vladivostok getan mit einem verpixelten Bild von Adam Almquist.

Der 26-jährige Andrighetto hat in den letzten fünf Jahren mehrheitlich in der NHL gespielt. Er war für die Montreal Canadiens und die Colorado Avalanche im Einsatz. In total 227 Spielen verbuchte er 32 Tore und 52 Assists.

( 8. Juli 2019 | est )

Werde Teil von swisshockeynews.ch!

Wir sind stets auf der Suche nach passionierten Hockeyfans, die Teil von swisshockeynews.ch sein wollen. Komm in unser Team und hilf mit, unser Projekt auf die nächste Stufe zu heben.